Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V.
Weitere News zum News-Archiv

Nächstes Treffen der AG Kultur am 08. August 2016

Donnerstag, 2. Juni 2016 // Direkt nach den Sommerferien trifft sich die AG Kultur am 08. August um 10 Uhr in der Buchhandlung Graff. Dort wird u.a. das neue Programm des Krimifestivals vorgestellt. Das Team der Buchhandlung Graff freut sich auf Sie.  


Die ATB Lichtparcours Flossfahrt findet am 19. August 2016 statt.

Donnerstag, 2. Juni 2016 //   Der ATB lädt seine Mitglieder zu einer abendlichen  Lichtparcoursfahrt ein.  Im Mittelpunkt stehen wird das Projekt Solarkatze von Michael Sailstorfer, dass maßgeblich von ATB Mitgliedern gesponsert worden ist. Weitere Infos dazu gibt es in der Geschäftsstelle. Tel. 0531/ 4702052. Ab sofort kann dort auch Ihre Anmeldung erfolgen (bitte formlos schriftlich) Edgar Wernhardt, ATB Geschäftsstelle


Die AG Hotel trifft sich am 6. Juni im Hotel Mercure

Donnerstag, 2. Juni 2016 // Am 6. Juni 2016 um 15 Uhr findet das nächste Treffen der AG Hotel im Hotel Mercure statt. Um 16 Uhr sind alle ATB Mitglieder zu einer Exkursion auf die Baustelle des InterCity Hotels eingeladen. Die Direktorin Frau Sabina Lode führt uns persönlich durch die Baustelle. Ein Musterzimmer wird bereits zu besichtigen sein. Treff: Um 15:50 in der Empfangshalle des Hotel Mercure. Weitere Auskünfte in der Geschäftsstelle oder beim Vorsitzenden, Wieslaw Puzia.


Braunschweigs Tourismuswirtschaft gestalten – gemeinsam und auf Augenhöhe“

Beispielfoto Freitag, 20. Mai 2016 //    Interview mit dem ATB-Vorstandsvorsitzenden Wieslaw Puzia Seit 2007 gibt es den Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig, ATB. Seitdem ist die Zahl der Mitglieder auf 86 angewachsen. Wer hinter dem ATB einen exklusiven Lobbyverband des Braunschweiger Hotelgewerbes vermutet, liegt allerdings falsch, die Mitgliederstruktur ist ausgesprochen vielfältig. Neben renommierten Hotels und Gastronomen sind auch Braunschweigs wichtigste Kultureinrichtungen sowie Unternehmen im Freizeitbereich vertreten. Diese „drei Säulen“ des ATB arbeiten hier Hand in Hand zusammen, um das Reiseziel Braunschweig noch attraktiver zu machen – konstruktiv, kollegial und ohne Vorurteile. Hier wird auf Augenhöhe kommuniziert: Kleinkunst trifft auf Spitzenhotel, das junge Startup auf den erfahrenen Marketingprofi. Die Vielfalt im ATB spiegelt sich auch im jüngst neugewählten Vorstand wider: Dieter Werner (OkerTour: Floss-Events und Bootsverleih), Joachim Wrensch (Buchhandlung Graff) sowie Carsten Graf (PSD Bank) verstärken das elfköpfige ATB-Leitungsgremium. Weitere Neuerungen betreffen die ATB-Struktur: Die Arbeit in den themenspezifischen ATB-AGs soll ausgebaut und intensiviert werden, gleichzeitig wird die Anzahl der Vorstandssitzungen reduziert. Die Vorteile schildert Wieslaw Puzia in unserem Interview. Der ATB-Vorstandsvorsitzende erklärt auch, warum der ATB in Braunschweig einzigartig ist und welche Vorteile eine Mitgliedschaft für Hotels, Kultureinrichtungen, Unternehmen und Selbstständige hat. // Weiterlesen


Zu Besuch im Schoduvel-Zentrum

030 Donnerstag, 11. Februar 2016 // Ein Blick hinter die Kulissen von Norddeutschlands größtem Karneval   Über hundert aufwendig gestaltete Motivwagen ziehen beim Braunschweiger Karneval „Schoduvel“ jedes Jahr am Sonntag vor Rosenmontag durch die Löwenstadt. Angesichts ihrer oftmals beeindruckenden Größe und künstlerischen Qualität erkennt auch der Laie sofort, dass solch perfekte Arbeit nicht bloß von Amateuren in engen Garagen oder dunklen Kellern erbracht worden sein kann. Doch wo erblicken die riesigen Figuren dann das Licht der Welt? Wer sind ihre Schöpfer, und was steckt handwerklich dahinter? Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr gab es für die Mitglieder des ATB am 29. Januar bei einer Führung durch das Schoduvel-Zentrum. // Weiterlesen


Interview mit Thorsten Henke vom „Portal zur Geschichte“.

018 Donnerstag, 12. November 2015 // Zu Besuch im südlichsten Zipfel des Braunschweiger Landes: Thorsten Henke vom "Portal zur Geschichte" Bad Gandersheim im Gespräch // Weiterlesen


Eine „tolle Geschichte“- zum zweiten Mal auf Zeitreise in unserer Region

019 Mittwoch, 4. November 2015 // Am 14. Oktober fand die diesjährige ATB-Tagesexkursion statt. Die zweite Fahrt „in das Zeitreiseland“ der TourismusRegion BraunschweigerLAND e.V. führte zunächst nach Bad Gandersheim und anschließend in das Schloss Salder nach Salzgitter. Wir durften die beiden attraktiven „ZeitOrte“ und Reiseziele im Braunschweiger Land mit ihrer reichen, wechselvollen Geschichte näher kennen lernen. // Weiterlesen


Kultürlich Braunschweig ist da !

atb_kulturkarte_webbanner Donnerstag, 28. Mai 2015 //   Liebe Kulturliebhaber, wir freuen uns sehr, Ihnen den ersten Braunschweiger Kulturstadtplan für Braunschweig präsentieren zu dürfen. Er bietet einen Überblick über die kulturelle Vielfalt der Löwenstadt. // Weiterlesen


Neue Mitglieder
Von Mitgliedern für Mitglieder

Radiobeitrag Okerwelle: Harzhornfahrt

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Okerwelle 104,6 | RegionAktuell | Harzhorn Schlacht von Harald Müller vom 07.11.2013

Wie wird Radio gemacht?

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Mitglieder des  „Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V.“ waren vergangene Woche im Kulturzentrum Brunsviga zu Gast. Dabei konnten Sie auch einen Blick hinter die Kulissen des Bürgersenders „Radio Okerwelle“ werfen. Okerwelle-Geschäftsführer Axel Uhde hat den Gästen zunächst das Medium Radio nahegebracht

Hotelsommer 2015

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Aktuelle Programmbeilage zum Blättern

Download aktuelle Programmbeilage als PDF (PDF, 0,8 MB)
Zum Umblättern der Programmbeilage klicken Sie einfach auf eine der rechten Ecken der Titelseite.